Wissenswertes

Meisterschaftsprädikate

  Deutsche Automobil Bergmeisterschaft
Luxemburger Bergmeisterschaft
DMSB Berg-Cup für Tourenwagen
DMSB Berg-Cup für Sportwagen
DMSB Berg-Team-Cup
KW Berg-Cup
NSU Bergpokal

Zuschauerinfo

Erwachsene
Wochenendkarte: 15€
Samstag: 10€
Sonntag: 15€
Jugendliche immer 5€
inklusive Rennprogramm
Kinder bis 14 Jahre frei
  – kostenlose Parkplätze
– kostenloser Shuttleservice vom Parkplatz der Karlsberg-Brauerei
(nur Sonntag zwischen 9h30 – 17 Uhr, ca. alle 10 min)
– Eintritt zum Fahrerlager inklusive
– großes Festzelt mit Gastronomie im Fahrerlager
– laufende Informationen über Beschallungsanlage
– 4 Zuschauerbereiche mit Verpflegungsständen
(Start, Brückchen, Posten 8, Zielkurve)

Sicherheit

  – ca.250 zusätzliche Leitplanken
– ca. 1.000 Reifenpakete
– 30 m Betonabweiser
– 1,5 km Schutzzaun
– 3 km Absperrband
– 28 Streckenposten je 2-5 Sportwarte
– 2 Rennärzte
– 2 Safety Cars
– 2 Rettungswagen mit 15 Sanitätern
– 2 Feuerwehr Tanklöschwagen
– 2 Bergungsfahrzeuge

Rennfahrzeuge

  Division 1
– Serientrourenwagen Gr.G, LG1-7
– Seriennahe Tourenwagen Gr.N, R1
– Produktionswagen Gr.A, F, R2, R3, CTC, CGT
– Spezial Tourenwagen Gr.E1, H, R4, R5
– Grand Tourismo Gr.GT1, GT2, GT3, R-GT
  Division 2
– Silhouetten Fahrzeuge Gr. E2-SH
– Sportprototypen Gr.E2-SC, CN, C3
– Formel Fahrzeuge Gr.E2-SS, D
– Historische Rennwagen nach Anhang K
  GLP-Gleichmäßigkeitsprüfung
– Oldtimer
– Youngtimer
– Tourenwagen
– Sportwagen
– Formel Rennwagen

Streckenrekorde

  Streckenrekord
Zeit:  1.05,404 min
Durchschnitt: 143,12 km/h
Fahrer:  David Hauser
Wohnort:  Wormeldange (Luxemburg)
Fahrzeug:  Dallara GP2 4.0 V8
Gruppe:  E2-SS
Jahr:  2016
  Tourenwagen-Rekord
Zeit:  1.13,963 min
Durchschnitt: 126,55 km/h
Fahrer:  Reto Meisel
Wohnort:  Leuggern (Schweiz)
Fahrzeug:  Mercedes 190 E Judd V8
Gruppe:  E1
Jahr:  2006
  Damen-Rekord
Zeit:  1.16,11 min
Durchschnitt:  122,98 km/h
Fahrerin:  Petra Höllerich
Wohnort:  Kruchten (Deutschland)
Fahrzeug:  BSR 893 VW
Gruppe:  Formel 3
Jahr:  1998

Organisation

  180 ehrenamtliche Helfer
– Rennleitung
– Sport- u. Technikkommissare
– Streckensicherung
– Rettungsdienst
– Streckenaufbau
– Bewirtung Festzelt
– Bewirtung Strecke
– Kassenwesen