Daniel Thum verstärkt den HAC-Rennkader

Der Kreis der aktiven Motorsportler des Homburger Automobilclubs ist erneut größer geworden. Mittlerweile kann der Club 21 Rennfahrer, davon drei Jugendliche aus dem Kart-Sport, unter seinem Dach vereinen. Ab dem neuen Jahr begrüßen wir auch Daniel Thum in unseren Reihen, der mit einem BMW 316i Compact in den Rennsport einsteigen wird. Mit dem ehemaligen Fahrzeug von Sophia Faulhaber plant der bald 26-jährige Wahl-Bexbacher Starts bei Bergrennen in der Region und Leistungsprüfungen auf dem Nürburgring. Daniel, ist bereits ein erfolgreicher Handballspieler. Durch eine schwere Knieverletzung ist seine Karriere aber in Frage gestellt. Hier engagiert sich Thum derzeit als Trainer. Durch seinen Vater Elmar, der bis zu seinem frühen Tod HAC-Mitglied war, kam er schon als kleiner Junge zum Motorsport. Beide hatten ein gemeinsames Engagement im Motorsport geplant, welches Daniel nun als Reminiszenz an seinen Vater in Angriff nimmt.