Homburger ADAC Bergrennen – Homburger Automobilclub e.V im ADAC

43. Bergrennen am 16. und 17. Juli 2016 – Homburg / Saar – Käshofer Straße

  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
  • Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen
Latest Blogs
Popular Posts
Recommended

Latest Blogs

ajax-loader

Erster Clubabend Vorbereitung 43. Bergrennen

IMG_2066
Am kommenden Donnerstag, den 23. Juni, findet in Homburg in der Jahnhütte am Waldstadion um 19.30 Uhr der erste Clubabend Vorbereitung Bergrennen statt. Wichtiges Thema: Wer macht was !! Damit die Orga-Leitung einen Überblick bekommt wer beim Auf- und Abbau bzw. beim Rennen selbst einsatzbereit ist. Die Helfermeldungen sind aus organisatorischen und versicherungsrechtlichen Gründen unbedingt erforderlich und liegen zum ausfüllen bereit. Weiterhin gibt es an diesem Abend Infos über die geplanten Arbeitseinsatz-Termine. Es liegen zudem Plakate, Flyer und Berg-Cup Magazine zum verteilen bereit. Außerdem gibt es noch einige restliche Aufkleber.Wenn noch jemand Werbung für das Programmheft oder die Rennstrecke besorgen kann, für den gibt’s  noch die Antragsformulare mit den Preisen. Bitte kommt zahlreich, damit wir vernünftig planen können. Bis dann!

Defektpech für Timo Bernhard in Le Mans

bernhard2_le_mans_vorstellung_2016
Seit Mitternacht hatte sich das Duell zwischen Porsche und Toyota beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans zugespitzt. Mit diesem Ende jedoch hatte niemand gerechnet. Eine Runde vor dem Ziel sah Toyota noch wie der sichere Sieger aus, dann rollte der Prototyp tragischerweise aus. So gewann einen Umlauf später der Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer 2 von Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb vor 263.500 Zuschauern. Dieses Trio hatte Ende 2014 in Brasilien auch den allerersten Sieg mit dem 662 kW (900 PS) starken Prototypen errungen. Dieser Erfolg ist für Porsche der 18. Gesamtsieg beim wohl härtesten Automobilrennen der Welt. Eine der begehrtesten Trophäen überhaupt findet damit ein weiteres Jahr in Zuffenhausen ihr Zuhause. Nach dem Vorjahreserfolg durch Earl Bamber, Nico Hülkenberg und Nick Tandy mit dem 919 Hybrid trat Porsche als Titelverteidiger an. Der erste Gesamtsieg in Le Mans war der Marke am 14. Juni 1970 gelungen. Damals gewannen Hans Herrmann und Richard Attwood mit einem Porsche 917 KH (Kurzheck) Coupé. (mehr …)

Timo Bernhard zum 10. Mal in Le Mans am Start

bernhard_le_mans_vorstellung_2016
Die Erwartungshaltung ist groß vor der 84. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans am 18./19. Juni 2016: Porsche kommt als Rekordsieger, Vorjahressieger und Führender in der Hersteller- sowie in der Fahrer-Weltmeisterschaft mit dem Porsche 919 Hybrid zum wohl härtesten Autorennen der Welt. Le Mans ist gleichzeitig die dritte Station in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Das Trio Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) reist als Tabellenführer der Fahrer-WM zum Saisonhöhepunkt. Der Schwester-Porsche mit den amtierenden Weltmeistern Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) war in den ersten beiden WM-Läufen in Silverstone und Spa-Francorchamps glücklos (Unfall und Reifenschaden) und will in Le Mans Boden gutmachen. Beim Klassiker an der Sarthe gibt es doppelt so viele Punkte wie bei den übrigen acht Sechsstundenrennen der WM. (mehr …)

Fahrervorstellung zum 43. Bergrennen auf Facebook

impr_homburg_2015_by_bubel_0052
Nach der großen positiven Resonanz im Vorjahr, wollen wir auch zum diesjährigen Homburger ADAC Bergrennen einen Spannungsbogen bis zum Rennwochenende am 16./17. Juli aufbauen, und ab sofort beinahe täglich Rennfahrer und Teams die bereits ihre Nennung im HAC-Rennbüro abgegeben haben auf der Facebook-Seite des Bergrennens in Wort und Bild vorstellen. Über 1.400 „Followers“, sprich Anhänger, hat die Facebook-Präsenz des saarpfälzischen Bergrennens bereits und es werden immer mehr! Also, liebe Fans des Homburger Bergrennens, schaut auf www.facebook.com/homburgerbergrennen vorbei und klickt Euch rein!

Clubabend und Arbeitseinsatz im Wonnemonat

reifen_homburg2_2012_by_bubel_0459
Das 43. Bergrennen des Homburger Automobilclub rückt langsam näher. Daher beschäftigen wir uns bei unserem Mai-Clubabend erstmals für dieses Jahr mit unserer Großveranstaltung. Wegen des Feiertags am Donnerstag, treffen wir uns ausnahmsweise am Freitag, den 27. Mai 2016, wie immer in der Jahnhütte am Waldstadion ab 19 Uhr 30. Da beim letztjährigen Bergrennen wieder einige Reifenstapel zu Schaden gekommen sind, müssen diese ersetzt werden. Am kommenden Samstagnachmittag, den 28. Mai wollen wir einige neue Reifenstapel fertigen um für das Bergrennen gerüstet zu sein. Treffpunkt ist um 13 Uhr bei Clubmitglied Oliver Leonhardt, Hauptstr. 15, 66509 Rieschweiler / Pfalz. Weitere Infos und Absprachen auf dem Clubabend und via Organisationsleiter Hartmut Schöffler, Tel: 06841 / 78793.

Die Nennliste zum 43. Bergrennen ist geöffnet

auschreibung_hom_2016

Die Unterlagen der Ausschreibung, mit Nennformular stehen jetzt online zur Verfügung. Die Einschreibeliste für das 43. Homburger ADAC Bergrennen am 16./17. Juli 2016 ist somit eröffnet. Neben den Rennläufen zur Deutschen und Luxemburger Bergmeisterschaft und zum KW Berg-Cup schreibt der Homburger Automobilclub e.V. im ADAC, als Veranstalter, zusätzlich eine Gleichmäßigkeitsprüfung (GLP) für klassische und historische Automobile und Rennfahrzeuge aus. Die Unterlagen hierzu stehen nach der Genehmigung des ADAC nun ebenfalls auf der Webseite des Homburger Bergrennens als Download zur Verfügung. Wie immer gibt es für Gaststarter aus dem Ausland Sonderkonditionen. (mehr …)

ajax-loader